Aktuelles
Wir spielen aktiv in der
  Niederbayern-Liga
Besuchen Sie auch unser Vereinslokal

Archiv 2008
Archiv 2009
Archiv 2010
Archiv 2011
Archiv 2012
Archiv 2013
Archiv 2014
Archiv 2015
Archiv 2016
Archiv 2017
Archiv 2018
Archiv 2019
Archiv 2020
Archiv 2021
Aktuelles 2022

Rekordbeteiligung von 90 Mannschaften beim 23. Wohltätigkeitsturnier unseres Dartclubs

 
   

Die Pokale vom 2021er Turnier

 
   
Siegerehrung 2021 - Die Pokale.  
   
 

Wohltätigkeitsturnier des Dart Club Relax erspielt Spende von 5.300 Euro

Haibach/Irschenbach.(dil) Der Vorsitzende des Dart-Club (DC) Relax, Jürgen Hastreiter, konnte zahlreiche Teilnehmer des Wohltätigkeitsturniers 2021 zur Siegerehrung begrüßen. Bereits zum 23. Mal veranstaltet der DC Relax ein Turnier, dessen Erlöse ausnahmslos einem sozialen Zweck zugute kommen. Aus dem ganzen nördlichen Landkreis nahmen auch heuer wieder Vereins-, Firmen- und Privatmannschaften teil. Besonders erfreut zeigte sich Hastreiter über die Rekordbeteiligung von insgesamt 90 Mannschaften, die pandemiebedingt in einem Zeitraum von zwei Monaten an dem Turnier teilnahmen. Der Vorsitzende überreichte an die platzierten Mannschaften Pokale und Urkunden. Platz 1 ging mit einem Ergebnis von 1779 Punkten an die Gallnerschützen Rattiszell mit den Dartern Josef Stahl, Michael Zollner, Karl-Heinz Miedaner und Stefan Prommesberger. Die weiteren Platzierungen sind der Schützenverein Großlintach (1647 Punkte), 3. „De Schafkopfa“ (1628 Punkte), 4. "El Dorado 1" (1623 Punkte) und der ASV Elisabethszell (1617 Punkte) mit Platz fünf. Als beste Dame konnte Rita Boekel brillieren. Florian Dilger warf die meisten Darts der Jugendlichen. Sieger in der Herrenwertung wurde Markus Zollner. Im Einzelspieler-Cup gewann ebenso Markus Zollner. Das Turnier spielte einen Erlös von 5.300 Euro ein. Die Firma Kastl hat sich mit einer großzügigen Spende an der erzielten Summe beteiligt. Der Betrag kommt heuer je zur Hälfte Luca-Emilio Schindler als finanzielle Unterstützung für eine Delphintherapie sowie dem erkrankten DC-Mitglied Gerhard Zerfowski zugute.

Bürgermeister Fritz Schötz zollte dem Veranstalter Anerkennung und Respekt, verbunden mit der Bitte an die Mitglieder des Dart Clubs, auch weiterhin nicht nachzulassen, durch selbstlose Hilfe gemeinnützig tätig zu bleiben.

Schötz würdigte den zeitlichen Aufwand und das große Engagement des Vereins.
 
   
  Siegerehrung 2021.  
Bildbeschreibung v.l.:
Hinten: Hans Schroll, Manfred Zahnweh, Markus Zollner; Mitte: Josef Stahl, Karl-Heinz Miedaner, Vorsitzender Jürgen Hastreiter; Vorne: 1. Bürgermeister Fritz Schötz, Luca-Emilio mit Papa Michael Schindler sowie Bianca Hastreiter, die Schwester von Gerhard Zerfowski.
 
   

Ein kleines "Danke" von Luca-Emilio an den DC Relax

 
   
 
   
 

Familie Schindler mit Vorstand Jürgen Hastreiter